Lasst die Puppen tanzen


Fabelhafte Figuren
Projektwoche für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Ein Sprung durch den Reifen, ein Tanz in der Luft, laufende Beine oder ein bedächtiges Neigen des Kopfes – magische Hände im Hintergrund erwecken die Spielfiguren zum Leben. Wie bewegen sich diese Puppen? Welche Geschichten erzählen sie? Haben sie gute Laune oder sind sie mürrisch? Wir lassen uns in der Ferienwoche von den Figuren in der Ausstellung „Lass die Puppen tanzen“ inspirieren. Den Kopf dann voll mit Ideen experimentieren wir selbst mit Schatten- und Objekttheater. Wir gestalten aus Karton eine eigene Figur, erfinden für sie einen Namen und Geräusche, setzte sie in Bewegung und erzählen kurze Geschichten. Hereinspaziert in die Welt des Figurenspiels!

Mit Ursina Spescha, Kulturvermittlerin und Franziska Hess, Mitarbeiterin Vermittlung

Daten: Montag – Freitag, 14. – 18. August 2017, 10–16 Uhr
Präsentation der entstanden Experimente und des Erlebten: 18. August 2017, 16 Uhr

Kosten: CHF 140 per Person (für 5 Tage, inkl. Material)

Anmeldeschluss 2. JULIPro Juventute Ferienplausch

Bitte Mittagessen und Getränke selbst mitbringen!

Für Fragen kontaktieren Sie bitte:
vermittlung@museum-gestaltung.ch, Tel.  +41 43 446 67 07

Das Sommerferienprogramm wird realisiert in Zusammenarbeit mit Pro Juventute Ferienplausch

 

Die Figuren sind los! – Figuren von Hand gestalten und über den Bildschirm tanzen lassen
Projekttage für das 6.-9. Schuljahr

Hast Du Lust dir eine Figur auszudenken, sie aus Papier zu gestalten und eine kurze Geschichte damit zu erzählen? Wenn du mit deiner Idee ein Kurzfilmprojekt verwirklichen willst, bist du bei uns genau richtig. In der Ausstellung „Lass die Puppen tanzen“ gibt es eine Vielfalt an unterschiedlichen Figuren zu sehen. Sie sind alle entworfen und gebaut worden, um mit Bewegungen auf der Bühne oder hinter der Schattenwand eine Geschichte dazustellen. Erfinde eine eigene Figur aus einfachen Materialien, erwecke sie mit Bewegung zum Leben und  setzte sie digital in eine andere Welt! Mit Hilfe von Stop-Motion Animation entsteht daraus ein Kurzfilm. Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Daten:  Dienstag – Donnerstag, 18. Juli – 20. Juli 2017, 10–16 Uhr

Präsentation: Donnerstag 20. Juli 2017, 16 Uhr

Kosten: CHF 100 für 3 Tage, inkl. Material

Leitung: Franziska Mühlbacher, Kuratorin Vermittlung und Tilde von Overbeck, Mitarbeiterin Vermittlung

Bitte Mittagessen und (wenn vorhanden) ein Smartphone selbst mitbringen!

Anmeldung über die Broschüre „Fit und Ferien“ der Stadt Zürich

Für Fragen kontaktieren Sie bitte:
vermittlung@museum-gestaltung.ch, Tel.  +41 43 446 67 07

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS