Lasst die Puppen tanzen


Einführung für Lehrpersonen
Mittwoch, 10. Mai  2017, 17 Uhr

Leitung: Sabine Flaschberger, Kuratorin Kunstgewerbesammlung und Ursina Spescha, Kulturvermittlerin

Eintritt und Einführung frei.

Workshop: Lasst die Puppen tanzen
Workshop für Kindergarten, 1.– 6. Schuljahr

Sie schweben an dünnen Fäden von der Decke, laufen an Stäben über die Bühne oder bewegen sich als Schatten an der Wand. In der Ausstellung „Lass die Puppen tanzen“ gibt es eine Vielfalt an unterschiedlichen Figuren zu sehen:  lebensgrosse Fantasiewesen, brüllende Löwen und Puppen mit monsterähnlichen Köpfen. Alle sind entworfen und gebaut worden, um auf der Bühne bewegt zu werden. Gestalte im anschliessenden Workshop deine eigene Spielfigur und erwecke sie im Spiel zum Leben!

Leitung: Ursina Spescha, Kulturvermittlerin
Dauer: 2.5 Stunden
In Kooperation mit schule&kultur, Bildungsdirektion des Kanton Zürich
Daten und Anmeldung: schuleundkultur.zh.ch

Schulbesuch ohne Führung
Bitte melden Sie aus organisatorischen Gründen Ihre Schulklasse an. Für alle Klassen öffentlicher Schweizer Schulen (bis Ende Sekundarstufe II) entfällt der Eintrittspreis pro Person. Bitte zahlen Sie in bar an der Kasse. 

Führung für Schulklassen
Daten: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten für Führung: CHF 150 pro Klasse und reduzierter Eintrittspreis pro Person. Für alle Klassen öffentlicher Schweizer Schulen (bis Ende Sekundarstufe II) entfällt der Eintrittspreis pro Person. Bitte zahlen Sie in bar an der Kasse.

Für Fragen und Anmeldungen für Schulbesuch, Führungen oder Workshops kontaktieren Sie bitte:
vermittlung@museum-gestaltung.ch, Tel. +41 43 446 66 20
oder füllen sie unser Anmeldungsformular für Gruppen hier aus.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS