Ausstellungs-strasse


Museum für Gestaltung an der Ausstellungsstrasse
Zum Standort im Toni-Areal kommt im 2018 wieder einer hinzu: Das Stammhaus des Museums an der Ausstellungsstrasse 60 wird derzeit renoviert. Der moderne Bau ist ein Schlüsselwerk des Neuen Bauens in der Schweiz. Ab März 2018 erwarten Sie hier Wechselausstellungen, Einblicke in die reichen Sammlungsbestände sowie diverse Veranstaltungen in einmaligem Ambiente.

Im Zentrum des laufenden Umbaus steht die Öffnung der grossen, doppelgeschossigen Ausstellungshalle. Zusätzliche Ausstellungsräume werden im Untergeschoss erschlossen. Gleich an mehreren Orten im renovierten Gebäude wird das Museum Highlights aus seinen bedeutenden Sammlungen präsentieren. Im 2. Obergeschoss entsteht ein Atelier für die Vermittlung und in der lichtdurchfluteten Galerie eine Lounge mit Designikonen, die zum Entdecken, Berühren und gemütlichen Verweilen einlädt. Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria im Foyer im Erdgeschoss.

Der moderne Bau aus den 1930er-Jahren ist eines der besterhaltenen Beispiele des Neuen Bauens in der Schweiz. Dank sanfter Renovation bleibt der einzigartige Charakter des historischen Gebäudes erhalten. Alle Eingriffe erfolgen in enger Absprache mit der Denkmalpflege. Der Umbau wird von Ruggero Tropeano Architekten verantwortet.

Verfolgen Sie den Umbau des Standorts an der Ausstellungsstrasse 60 mit. Im Artikel "Ein Haus für Designikonen" führt Museumsdirektor Christian Brändle durch die Baustelle und stellt die Vision für den künftigen Standort vor.

Eindrücke des Umbaus


Pläne

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS