Alles Schrift

Typografische Plakate


Mit der konsequenten Reduktion auf einzig aus Schrift gestalteten Plakaten führt die Ausstellung das visuelle Spektrum des lateinischen Schriftplakats vor. Der rationale Einsatz der Type, geprägt durch das Bauhaus und seine Nachfolger in den 1920er Jahren, wurde bald dynamisch belebt durch unterschiedliche Schriftgrade, Farben und diagonale Schriftsetzung. Dem Purismus des deutsch-angelsächsischen Plakats begegnen Gestalter seit 1960 mit sinnlicheren, expressiveren Entwürfen: Sprache wird bildlich umgesetzt, Wörter erobern den Raum. Im zeitgenössischen Schriftplakat endlich findet sich ein spannungsvoller Mix verschiedener Tendenzen.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS