Gilbert Bretterbauer Vernetzungen

13.10.2006 - 21.01.2007
Di–So 10–17 Uhr
Museum Bellerive

Ausgangspunkt für die Ausstellung Gilbert Bretterbauer. vernetzungen sind die Kunstgewerbesammlung des Museum für Gestaltung und die Toms Pauli Stiftung in Lausanne, beide im Besitz von Werkgruppen der Periode der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In der Ausstellung werden neben den vielfältigen Arbeitsebenen des Künstlers Gilbert Bretterbauer, welcher sich primär mit textilen «Formen» einen Namen in der Kunstwelt geschaffen hat, Arbeiten anderer Künstler und Künstlerinnen miteinbezogen, deren Schaffen in direktem oder assoziativem Zusammenhang mit Bretterbauers Arbeitsmethoden stehen. So werden unter anderem Arbeiten von Tal R, Alighiero Boetti, Christine & Irene Hohenbüchler, Michael Kienzer sowie Liz Larner gezeigt. Eine Installation im Hof wird in Zusammenarbeit Bretterbauers mit dem Architekten Krischanitz exklusiv für die Ausstellung realsiert werden.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS