1999


Schöne Möblierung aus 4 Sammlungen

Februar 1999 bis Mai 1999
Die vier Sammlungen des Museums für Gestaltung Zürich treten mit dieser Ausstellung erstmals gemeinsam in Erscheinung: die Kunstgewerbliche Sammlung des Museums Bellerive, die Designsammlung, die Grafische Sammlung und die Plakatsammlung. Thema sind Möbel und Einrichtungsstücke seit der Moderne – ein ebenso attraktives wie vielschichtiges Feld. Die ausgewählten Möbel bzw. das Vorkommen des Möbels auf Plakaten, Grafiken oder Fotografien bezeugen in seiner unerschöpflichen Vielfalt den Wunsch von GestalterInnen, einen Stuhl, einen Tisch, ein Bett immer wieder neu zu entwerfen und dem Publikum als Beziehungsangebot zu unterbreiten. Dadurch macht die Ausstellung auch deutlich, was Sammeln heisst: Es verlangt über die materielle Akkumulation von Werken hinaus die beständige Auseinandersetzung mit zeitbedingten Ideen.

Made in Japan Hanten und Happi, Die hohe Kunst der Plastikköche

Juni 1999 bis September 1999

Liebe, Blut und Pappmaché Das Kabinett der Theaterrequisiten

November 1999 bis Januar 2000

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS