1996


Berber Teppiche und Keramik aus Marokko

Februar 1996 bis April 1996
Die «wilden» Teppiche der Berber sind, anders als die Produktion für den europäischen Markt, bis heute das wichtigste künstlerische Ausdrucksmittel der Landbevölkerung Marokkos. Die meisten älteren Textilien wurden im Verlauf der Jahrzehnte verschlissen, doch haben sich Stücke, die von der Herstellerin und Besitzerin nur bei besonderen Anlässen benutzt werden, oft über 100 Jahre erhalten. Die Ausstellung zeigt diese künstlerischen Textilien und würdigt damit die Kreativität der Berberfrauen. Unglasierte Gebrauchskeramik der Berber wird ebenfalls von Frauen hergestellt und ergänzt den Einblick in einen von archaischen Vorstellungen geprägten Musterschatz.

Elisabeth Fritsch Keramik. Gefässe aus einer anderen Welt

Februar 1996 bis April 1996

Sammlung: Keramik der Gegenwart aus England und Deutschland

Februar 1996 bis April 1996

René Lalique: Flacons 1910 1935

Mai 1996 bis September 1996

Zürcher Marionettentheater in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts

Mai 1996 bis September 1996

Eduardo Chillida, Spanien, Skulpturen aus Ton

Oktober 1996 bis Januar 1997

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS