Lora Lamm

La vita è bella

24.06.2015 - 16.08.2015
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96

Poesie, Humor und verhaltene Farbigkeit prägen die Plakatwelt der Schweizer Grafikerin Lora Lamm. In den 1950er-Jahren verhalf sie dem Mailänder Warenhaus „La Rinascente“ oder dem Gummifabrikanten „Pirelli“ zu einem ebenso unverwechselbaren Auftritt, wie später als Partnerin der Werbeagentur Frank C. Thiessing zahlreichen nationalen und internationalen Auftraggebern. Lamms Plakate zeichnen sich aus durch das sensible Ausloten grafischer Mittel und einen eigenständigen Zugang im Umfeld des progressiven Grafikdesigns der Nachkriegszeit. So ist Lamm eine Grenzgängerin zwischen Italien und der Schweiz, Illustration und Grafik, Vergangenheit und Gegenwart. Die gezeigten Plakate faszinieren noch heute durch die originelle Verbindung solider schweizerischer Technik und spielerischer Umsetzung, auch dank italienischer Einflüsse.

Das Vermittlungsangebot zur Präsentation öffnet den Dialog mit einem Gespräch.

Im Juni 2015 erhält Lora Lamm den „Schweizer Grand Prix Design“. Damit unterstreicht das eidgenössische Bundesamt für Kultur die herausragende und pionierhafte Bedeutung von Lamms Lebenswerk, welches entscheidende Impulse für das Kulturschaffen in der Schweiz gesetzt hat.

Die Plakatreproduktionen sind in der Eingangshalle des Toni-Areals an der Nordwand zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsansichten

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS