Grafik 14

14.03.2013 - 16.03.2013

Das Museum für Gestaltung Zürich ist mit japanischen Plakaten aus der Ausstellung "Japanische Plakatkünstler – Kirschblüten und Askese" vom 14. bis 16. März 2014 an der Grafik14 in der Maag Halle in Zürich vertreten.

Mit dem Ticket der Grafik14 erhalten sie während dieser Tage ermässigten Eintritt im Museum für Gestaltung Zürich und umgekehrt.

Japan fasziniert mit einer einzigartigen Plakatkultur. Subtile Poesie, mystische Botschaften und leuchtende Farbigkeit fesseln das westliche Auge ebenso wie freche Provokation und die Negierung aller vermeintlichen Regeln visueller Kommunikation. Das Museum für Gestaltung Zürich zeigt 10 Arbeiten aus seiner aktuellen Ausstellung „Japanische Plakatkünstler“ (bis 25. Mai) und präsentiert dabei die japanische Plakatgeschichte, die das Medium vorwiegend als künstlerisches Statement und als Imagewerbung kennt. Dabei spiegelt die besondere Ästhetik japanischen Grafikdesigns den wechselvollen Dialog zwischen der östlichen und westlichen visuellen Kultur.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS