Unterirdisch

Das Spektakel des Unsichtbaren

04.07.2014 - 28.09.2014
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Halle, Ausstellungsstr. 60

Unvorstellbar, wie unser Leben wäre ohne all die unterirdischen Bahnhöfe, Einkaufszentren und Kinosäle, ohne die Tunnels oder Wasserreservoirs. Die Welt unter dem Boden ist immens verzweigt und pendelt zwischen Möglichkeit, Wunsch und Notwendigkeit. So wird im Untergrund zusätzlicher Platz geschaffen, der auch schützenswerte, geheime oder gar gefährliche Dinge aufnehmen kann. Dies gilt für Tresorräume, Regierungsbunker oder Endlager, aber auch für den „Underground“, welcher sich Kellerräume aller Art aneignet. Andere Menschen halten sich ganze Tage unter Tage auf, weil sie dort arbeiten oder Obdach finden. Anhand von Fotografien, Modellen oder Filmen zeigt die Ausstellung bedeutende nationale wie auch internationale Bauwerke und macht den Untergrund als Lebensraum sichtbar, welcher unseren Alltag künftig noch viel mehr prägen dürfte.

Führungen, Ausstellungsgespräche und Workshops und mehr

Das Vermittlungsangebot der Ausstellung öffnet den Dialog mit Führungen und bietet kreative Auseinandersetzungen in Workshops für Schulen oder für Familien. Die Spaziergänge in den Untergrund laden zum Entdecken ein und unsere Projektwochen in den Ferien wecken die eigene Gestaltunglust.

Bilder der Ausstellung

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS