Claude Kuhn

Plakatgeschichten

12.02.2014 - 30.03.2014
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Vestibül, Ausstellungsstr. 60

Claude Kuhns Werk umfasst nicht nur Plakate und Einladungskarten für zahlreiche Ausstellungen des Naturhistorischen Museums Bern, sondern auch die visuelle Umsetzung vieler Ausstellungsthemen und -inszenierungen. Die Ausstellung „Plakatgeschichten“ würdigt das Oeuvre des Berner Grafikers und blickt auf seinen Beitrag zur nationalen und internationalen Plakatkultur. Kuhns Werk steht für eine rasch wiedererkennbare Handschrift: Sein Stil, der durch seine Klarheit und Reduktion auf das Wesentliche besticht, macht sein Oeuvre kompromisslos und poetisch zugleich. Unerwartete Bildideen und deren visuelle Umsetzung stehen dabei immer im Vordergrund. Seine Sujets sind – gerade in der Tierwelt – ausnahmslos hochästhetisch und fallen häufig durch einen augenzwinkernden, humorvollen Zugang auf.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum der Burgergemeinde Bern.

Bilder aus der Ausstellung

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS