Grafik 13

22.03.2013 - 24.04.2013

Das Museum für Gestaltung Zürich ist mit dem Plakat zur Ausstellung
"3D – Dreidimensionale Dinge drucken" vom 22. bis 24. März 2013 an der Grafik 13
in der Maag Halle in Zürich vertreten.

Das Plakat wurde von Martin Woodtli für den Siebdruck vierfarbig aufgebaut und ist hier sozusagen in seinen Einzelteilen zu sehen: Für jede Farbe wurde ein Sieb erstellt. Die einzelnen Auszüge übereinander gedruckt und genau abgestimmt, ergeben letztlich das Ausstellungsplakat, wie es im Zürcher Stadtraum auf die Ausstellung aufmerksam macht.

Martin Woodtli (*1971), Mitglied der Alliance Graphique Internationale (AGI), arbeitete für dieses Plakat eng mit der Druckerei Serigraphie Uldry zusammen. So wurden die Farben Magenta und Yellow jeweils mit Leuchtfarben angereichert, um ein kräftigeres Ergebnis zu erhalten, während dem Black Anteile von Ultramarin beigemischt wurde, um eine bessere Tiefenwirkung zu erzielen. Entgegen der üblichen Abfolge Cyan-Magenta-Yellow-Black wurde auch die Reihenfolge der einzelnen Druckfarben auf die Entwurfsvorstellungen angepasst: Nach Cyan folgt Yellow und danach die beiden dunklen Nuancen Magenta und Black. Dies verstärkt den Charakter des Plakats zusätzlich.

"3D – Dreidimensionale Dinge drucken" und weitere Plakate sind erhältlich im Museumsshop oder im E-Shop.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS