Teilnahme-bedingungen

Hochhaus


Das eingereichte Bild muss von der teilnehmenden Person selbst aufgenommen worden sein. Pro teilnehmende Person sind maximal drei Fotos zugelassen. Eine Entfernung von disqualifizierten Fotos steht im Ermessen des Wettbewerb-Teams des Museum für Gestaltung Zürich und kann jederzeit kommentarlos vorgenommen werden. Alle Beiträge müssen dem Museum für Gestaltung Zürich über das dafür vorgesehene Formular auf www.museum-gestaltung.ch zur Verfügung gestellt werden. Fotos, die per E-Mail oder mit einem Verweis per Link eingesendet werden, können nicht am Wettbewerb teilnehmen. Per Post eingeschickte Fotos können ebenfalls nicht am Wettbewerb teilnehmen. Unverlangt eingeschickte Fotos werden nicht zurückgeschickt. Fotos im Breit- bzw. Panoramaformat können aus technischen Gründen in der Bildansicht nicht in Originalformat angezeigt werden.

1. Online-Anmeldeschluss

Der Online-Anmeldeschluss für diesen Wettbewerb ist der 30. September 2011.

2. Jury

Alle Fotos, die eingereicht werden, kommen vor eine Jury, die sich aus dem Ausstellungs-Team zusammensetzt. Dieses Gremium wählt im Herbst 2011 die 3 gewinnenden Bilder.

3. Rechte

Durch die Annahme der Teilnahmebedingungen dieses Wettbewerbs bestätigt die teilnehmende Person, dass das eingesandte Bildmaterial keine Rechte Dritter (insbesondere keine Immaterialgüter- und Persönlichkeitsrechte) verletzt. Teilnehmende müssen online aktiv die Teilnahmebedingungen akzeptieren.

Die am Wettbewerb teilnehmenden Personen erklären sich damit einverstanden, dass sie die Nutzungsrechte an ihren Fotografien dem Museum für Gestaltung Zürich für die Ausstellung "Hochhaus - Wunsch und Wirklichkeit" zeitlich unbeschränkt und entschädigungsfrei einräumen. Insbesondere darf das Museum für Gestaltung Zürich von den überlassenen Objekten Fotografien, Karten, Videos, Film- und Fernsehaufnahmen unentgeltlich herstellen, diese für die Ausstellungswerbung und Kataloge verwenden und in diesem Zusammenhang an Dritte (Medien) weiterleiten.

Das Museum für Gestaltung Zürich ist berechtigt, die Personendaten der Online-Anmeldung für die Ausstellung zu verwenden.

4. Schlussbestimmungen

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Ein Gewinn kann nicht übertragen oder bar ausgezahlt werden.
Über diesen Fotowettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS