Good Design, Good Business

Schweizer Grafik und Werbung für Geigy 1940-1970

04.02.2009 - 24.05.2009
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Galerie, Ausstellungsstr. 60

Die J.R. Geigy A.G. war Ausgangspunkt einer Sternstunde der modernen Schweizer Grafik und Werbung. "Geigy forscht für morgen" – dieser zukunftsorientierten Devise lebte der ehemalige Basler Chemiekonzern auch in seiner Kommunikation nach: Deren Gestaltung sollte den Absatz der Produkte "made in Switzerland" erhöhen. In ihrer vielfältigen Formensprache hatten symbolische Visualisierung und markante Typografie ebenso ihren Platz wie das Lernen von der ungegenständlichen Kunst. Unter der Leitung von Max Schmid arbeitten unter anderem Roland Aeschlimann, Steff Geissbuhler, Karl Gerstner und Nelly Rudin bei Geigy. Ausgewählte Aufträge gingen an frei schaffende Gestalter wie George Giusti, Gottfried Honegger, Herbert Leupin und Niklaus Stoecklin. Die Ateliers der Tochterfirmen in den Usa und in Grossbritannien trugen ebenfalls massgeblich zur internationalen Verbreitung des Swiss Graphic Design bei. Die Ausstellung präsentiert erstmals umfassen diesen bedeutenden Schweizer Beitrag zur Designgeschichte.

Publikation

Corporate Diversity – Schweizer Grafik und Werbung für Geigy 1940-1970
Mit Texten von Karin Gimmi, Andres Janser, Barbara Junod, R. Roger Remington, Yvonne Zimmermann, Museum für Gestaltung Zürich / Andres Janser, Barbara Junod (Hg.)
208 Seiten, 385 Abbildungen, Lars Müller Publishers, CHF 64

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS