100 Jahre Vitali

26.09.2009 - 01.11.2009
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Vestibül, Ausstellungsstr. 60

Der Schweizer Spielzeugdesigner Antonio Vitali (1909-2008) wurde mit seinen Holzspielzeugen international bekannt. Vitalis Spielzeuge sind auf das Wesentliche reduziert und vereinen Kunst mit Handwerk, Material und Form. Sie zeichnen sich durch Wertbeständigkeit und hohen Spielwert aus.

Ursprünglich gelernter Bildhauer, entwirft Antonio Vitali Mitte der 1930er Jahre erste Spielsachen für seine eigenen Kinder. 1944 eröffnet er in Zürich eine Werkstätte mit Verkaufsladen, wo die charakteristischen Spielzeuge ein breiteres Publikum erreichen. Ab den 1950er Jahren erlangen seine Objekte durch Fachmessen, internationale Ausstellungen und Publikationen Bekanntheit über die Landesgrenzen hinaus bis in die USA. Dies führt zur Zusammenarbeit mit europäischen und amerikanischen Spielzeugfirmen. 1994 schenkt Vitali seine Spielzeugmodelle mit Dokumentationsmaterial der Designsammlung des Museum für Gestaltung Zürich.

Diese Ausstellung entstand anlässlich Antonio Vitalis 100. Geburtstag. Begleitend zur Ausstellung ist das vom Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten VSSM reproduzierte  Ringpuzzle „Zwei Nasenbären“ im Museumsshop erhältlich. Zudem ist im Museumspark während der Ausstellungsdauer vom gleichen Objekt eine drei Meter hohe Holzskulptur zu sehen.

Vitali Antonio, Zwei Nasenbären, 1970, Museum für Gestaltung Zürich, Designsammlung

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS