This Side Up

Konstantin Grcic Industrial Design

24.01.2007 - 22.04.2007
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Halle, Ausstellungsstr. 60

Der Münchner Konstantin Grcic (geb. 1965) gehört bereits zu den bekannten Designern von Weltrang. Er und sein 1991 gegründetes Studio Konstantin Grcic Industrial Design (KGID) haben sich mit Materialexperimenten und konstruktivem Eigensinn einen Namen gemacht. KGID Produkte zeichnen sich durch ihre Alltagstauglichkeit und formale Zurückhaltung ebenso wie durch Scharfsinn und Humor aus. Es sind Produkte, die bisweilen verblüffen und irritieren. Neben der Analyse, wozu und für wen die Entwürfe bestimmt sind, steht stets die Herausforderung an den industriellen Prozess im Vordergrund. So entstehen Objekte wie der Stuhl "Chair_One" oder die transportable Leuchte "Mayday". Die von Konstantin Grcic und seinem Team konzipierte Werkschau „This Side up“ zeigt Arbeiten aus den vergangenen zehn Jahren. Sie betont das Prozesshafte und präsentiert sich als Anordnung von überdimensionierten Schachteln, die scheinbar beiläufig für den Besucher aufgeklappt wurden. Zu sehen sind rund fünfzig Produkte, deren Entstehungsweg sich anhand von Zeichnungen, Modellen, Prototypen und Videofilmen nachverfolgen lässt.

Publikation

Florian Böhm (Hg.), KGID Konstantin Grcic Industrial Design, 240 Seiten, 200 Farb- und 100 s/w-Abb., 50 Zeichnungen, Englisch, Phaidon Verlag, CHF 120

 

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS