Gay Chic

von der Subkultur zum Mainstream

26.04.2006 - 30.07.2006
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Galerie, Ausstellungsstr. 60

Mit «Gay Chic» wird ein aktuelles gesellschaftliches Thema aufgegriffen. Verfolgt wird, wie Stil und Ästhetik aus der Subkultur der Homosexuellen in den visuellen Alltag transferiert werden und dort Trends setzen. Voraussetzungen hierfür sind unter anderem die veränderte soziale Wahrnehmung von Schwulen und Lesben, die wechselseitige Beeinflussung homosexueller und heterosexueller Lebensstile und die Lust am Spiel mit Rollenbildern von Mann und Frau. Die Ausstellung präsentiert in einem visuellen Dialog den Einfluss von «Gay Chic» auf Werbung, Mode, Massenmedien, Film und Popmusik und zeigt neben künstlerischen Vorbildern auch die Bedeutung historischer Figuren wie dem «Dandy» und dem modischen Frauentyp der «Garçonne». Zur Diskussion gestellt werden Klischees, Stereotypen und die Behauptung, dass «Gay Chic» mehr mit unserem Alltag zu tun hat, als wir denken.

 

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS