Macht Ferien!

04.03.2017 - 09.07.2017
Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr
Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96

Kristallklare Seen, leuchtende Bergketten, imposante Brücken und malerische Städte: Das sind Bilder, mit denen das Ferienland Schweiz bis heute verführt. Über das Tourismusplakat, das weltweiten Ruhm geniesst, fanden sie internationale Verbreitung. Mit steilen Bergbahnen, gewundenen Strassen und mächtigen Hotelbauten zeigen die Plakate infrastrukturelle Fortschritte. Und die Menschen spiegeln die Entwicklung vom Entdecker über den aufkommenden Massentourismus bis zu den individuell Reisenden. Die helvetische Selbstpräsentation umfasst neben den Plakaten aber auch Reiseführer, Fotografien oder
Werbebroschüren und -filme. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Schweiz Tourismus lässt das Museum für Gestaltung die Werbegeschichte des Landes mit grafischen Trouvaillen Revue passieren und bietet die Gelegenheit, das eigene, ganz persönliche Ferienparadies zu entdecken.

Teilen Sie ihre Erlebnisse aus der Ausstellung unter dem Hashtag #machtferien.

Vernissage
Freitag, 3. März, 19 Uhr
Begrüssung: Christian Brändle, Direktor Museum für Gestaltung und Jürg Schmid, Direktor Schweiz Tourismus
Einführung: Bettina Richter, Kuratorin der Ausstellung und der Plakatsammlung

Führungen, Ausstellungsgespräche, Workshops und mehr
Das Vermittlungsangebot der Ausstellung öffnet den Dialog mit Führungen in der Ausstellung, Ausstellungsgesprächen, Podiumsgesprächen und einer Performance. Es bietet zudem kreative Auseinandersetzungen in Workshops, auch für Schulen und Familien.

Theatermalerei
Ein überragendes imaginäres Panorama der Schweiz dient in der Eingangshalle des Toni-Areals als verführerisches Eintrittstor in die Ausstellung.

Wettbewerb
Nehmen Sie an unserem Wettbewerb teil und gewinnen Sie tolle Preise.

Eine Kooperation mit Schweiz Tourismus

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE
  • GOOGLE MAPS